Heimrauchmelder

Die Feuerwehr wurde in die Fritz-Walter-Straße alarmiert, da dort ein Heimrauchmelder Alarm schlug und es verbrannt roch. Nachdem sich die Einsatzkräfte gewaltsam Zutritt zu der Wohnung verschafft hatten, wurde in der stark verrauchten Wohnung eine schlafende Person gefunden und ins Freie gebracht. Auslöser der Verrauchung war vergessenes Essen.

Dieser Einsatz war wieder ein Paradebeispiel dafür: Rauchmelder retten Leben!

Weitere Infos: Bericht auf FS-live.de


Einsatzart Brand
Alarmierung
Einsatzstart 28. April 2019 00:48
Fahrzeuge KdoW
LF 20 (B)
LF 20 (THL)
DLA (K) 23/12
Alarmierte Einheiten FF Neufahrn (alle Gruppen)
Rettungsdienst
Polizei