Unterstützung Rettungsdienst

Samstag, 23.11.2019, 09:48 Uhr, Alarm für die Feuerwehr Neufahrn

Eine ältere Dame war gestürzt und hatte sich dabei die Hüfte so schwer verletzt, dass Rettungsdienst und Notarzt zu Hilfe eilen mussten. Aufgrund des für eine liegende Rettung zu schmalen Treppenhauses forderte der Notarzt die Feuerwehr Neufahrn an um die Patienten mittels der Drehleiter auf einer Krankentrage über den Balkon im ersten Stock des Mehrfamilienhauses im Neufahrner Zentrum zu retten.
Mit 15 Feuerwehrleuten wurde die Drehleiter in Stellung gebracht und die verletzte Dame konnte schnell und sicher gerettet werden. Als der Korb der Drehleiter auf Straßenniveau angekommen war wurde die Patientin umgelagert und unter notärztlicher Begleitung zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Der aufgrund der engen Straßenverhältnisse technisch anspruchsvolle Einsatz fand ein gutes Ende und die Feuerwehr rückte wieder in die Feuerwache ein.
 
Jens-Peter Lentrodt
Pressesprecher Feuerwehr Neufahrn

 

Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 23. November 2019 09:48
Fahrzeuge KdoW
LF 20 (THL)
DLA (K) 23/12
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Neufahrn (zwei Gruppen)
Rettungsdienst
Notarzt