Auslaufendes Heizöl in Einfamilienhaus

Überlaufender Öltank in Einfamilienhaus
 
Von der Feuerwehr Massenhausen nachalarmiert rückte die Feuerwehr Neufahrn mit drei Fahrzeugen zu einem "Gefahrgut-Schaden" in die Untere Hauptstraße nach Massenhausen aus.
 
Möglicherweise durch einen technischen Defekt schaltete sich beim Befüllen eines Heizöl-Tanks in einem Einfamilienhaus die automatische Absperreinrichtung nicht ein und der Tank wurde überbefüllt.
Bis der Tankfahrzeug-Fahrer der Lieferfirma das Problem bemerkte waren bereits geschätzt 300 Liter Heizöl ausgelaufen, welche sich aber in dem um Öltanks vorgeschriebenen Auffangbecken sammelten.
Teilweise durch umgebungsluftunabhängige Atemschutzgeräte geschützt pumpten die Einsatzkräfte der Feuerwehren Massenhausen & Neufahrn das Öl in mitgebrachte Behälter ab und es kann nun gefahrlos entsorgt werden.
 
Technische Hintergrundinformation:
 
Gelegentlich werden Feuerwehr-Einsatzkräfte durch die am Einsatzort anzutreffende Atmosphäre (z.B. Gase, Gifte, Brandrauch etc.) gefährdet. Um ungefährdet eingesetzt werden zu können erfolgt die Versorgung der Einsatzkräfte mit "frischer" Luft über eine auf dem Rücken getragene Pressluftflasche.
Um mit umgebungsluftunabhängigen Atemschutzgeräten arbeiten zu können bedarf es einer speziellen Feuerwehr-Ausbildung.

Die Feuerwehr Neufahrn verfügt über 45 solche, speziell ausgebildete Feuerwehrmänner und -frauen. Regelmäßige theoretische Fortbildungen, praktische Einsatzübungen, ärztliche Freigaben und ein jährlicher Fitnesstest samt "Kriech-Parcour" in einer abgedunkelten, käfigartigen und kräftezehrenden Übungsstrecke im Feuerwehrausbildungszentrum Zolling bei Freising sind notwendig um den Status "einsatztauglicher PA-Träger" (Pressluftatmer-Träger) zu erhalten.

Bei Chemieunfällen können Einsatzkräfte zusätzlich zur kontaminierten Atemluft durch direkten Kontakt mit Chemikalien gefährdet werden und müssen deshalb zusätzlich zum umgebungsluftunabhängigen Atemschutzgerät sogenannte CSAs (Chemieschutzanzüge) tragen. Auch hierfür bedarf es einer besonderen Ausbildung. 10 Feuerwehrmänner in Neufahrn haben diese Zusatzausbildung absolviert und können so beim Chemie-Unfall professionell eingesetzt werden.

 

Jens-Peter Lentrodt
Pressesprecher Feuerwehr Neufahrn
 

Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 15. April 2020 14:45
Fahrzeuge KdoW
RW 2
Versorgungs-LKW
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Massenhausen
Feuerwehr Neufahrn