Verkehrsunfall

Verkehrsunfall mit Elektroauto
 
Zu einem mittelschweren Verkehrsunfall wurden die Feuerwehren aus Massenhausen, Giggenhausen und Neufahrn gegen 15:00 Uhr alarmiert.
 
In der letzten Kurve der Neufahrner Straße, kurz vor Massenhausen, geriet ein Fahrzeugführer mit seinem Elektroauto vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern und kam dabei auf die Gegenfahrbahn wo er mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammenstieß.
 
Glücklicherweise wurde niemand eingeklemmt. Eine Person kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand nicht unerheblicher Sachschaden. Die Verbindungsstraße zwischen Neufahrn und Massenhausen musste für einige Zeit gesperrt werden.
 
Jens-Peter Lentrodt
Pressesprecher Feuerwehr Neufahrn

Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 19. Mai 2020 14:52
Fahrzeuge KdoW
LF 20 (THL)
RW 2
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Neufahrn
Feuerwehr Massenhausen
Feuerwehr Giggenhausen
Rettungsdienst
Notarzt
Polizei