Unterstützung Rettungsdienst

Feuerwehr unterstützt Rettungsdienst mit der Drehleiter
 
Zur Unterstützung des Rettungsdienstes wurde die Feuerwehr in den Neufahrner Heideweg alarmiert.
 
Ein Mann mittleren Alters musste unter Fortführung von Wiederbelebungsmaßnahmen ins Krankenhaus transportiert werden und die Feuerwehr-Kollegen ermöglichten mit der Drehleiter den Transport des Patienten samt der behandelnden Notärztin vom Balkon des 1. Stockes auf das Straßenniveau, von wo der Patient dann in den Rettungswagen "umgebettet" und ins Krankenhaus nach Erding transportiert werden konnte.
 
Besonders positiv und professionell aus einsatztaktischer Feuerwehrsicht wurden wir in unserer Arbeit durch die Kollegen vom Rettungsdienst unterstützt:
Eine über die Balkonbrüstung gehängte Rettungsdienstjacke ermöglichte uns unmittelbar nach unserem Eintreffen ohne zeitverzögernde Rücksprache das örtlich korrekte Aufstellen der Drehleiter und ein schnelles Anfahren des richtigen Balkons mit dem Rettungskorb.
 
In dem zirka einstündigen Einsatz arbeiteten neben den 4 Rettungsdienst-Kollegen und der Notärztin auf der Seite der Feuerwehr Neufahrn ein gutes Dutzend Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau mit insgesamt 4 Einsatz-Fahrzeugen.
 
 
Jens-Peter Lentrodt
Pressesprecher Feuerwehr Neufahrn

Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 10. Juni 2020 20:43
Fahrzeuge KdoW
LF 20 (THL)
DLA (K) 23/12
MZF
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Neufahrn
Rettungsdienst
Notarzt