Feueralarm im Neufahrner Heizkraftwerk

Küchendämpfe lösten Feueralarm aus
 
Dienstag, den 30.6.2020, 06:37 Uhr: Die automatische Brandmeldeanlage des Biomasseheizkraftwerks in Neufahrn schlägt Alarm!
 
Die Feuerwehr Neufahrn rückte zunächst mit zwei Fahrzeugen an und schnell war klar, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.
 
Was war passiert?
Küchendämpfe waren von einem neu eingebauten Lüfter im Sanitärbereich durch eine unglückliche Türstellungskombination in eine Umkleide transportiert worden und dort löste dann der automatische Brandmelder aus.
 
Menschen kamen nicht zu Schaden und so werden "die den Alarm auslösenden Würste" später zur Brotzeit nach dem Schreck in der Morgenstunde besonders gut schmecken.
 
Jens-Peter Lentrodt
Pressesprecher Feuerwehr Neufahrn

Einsatzart Brand
Alarmierung
Einsatzstart 30. Juni 2020 06:37
Fahrzeuge KdoW
LF 20 (B)
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Neufahrn