Drehleiter-Einsatz und Hubschrauber-Landung

Patientenrettung mittels Drehleiter & Landung eines Rettungshubschraubers
 
Am Freitag, den 10.7.2020, wurde die Feuerwehr Neufahrn gegen 8:20 Uhr morgens zur Rettung einer Patientin mittels unserer Drehleiter in den Neufahrner Lindenweg alarmiert.
 
Die 90-jährige Dame war von Rettungsdienst und Notarzt nach einem schweren Sturz mit Folgekomplikationen reanimiert (=wiederbelebt) worden und sollte auf dem schnellstmöglichen Weg ins Krankenhaus verbracht werden.
 
Nachdem die Drehleiter in Stellung gebracht worden war, konnte die Patientin aus dem ersten Obergeschoss des Hauses auf das Straßenniveau verbracht und von dort in den Rettungswagen umgeladen werden.
 
Danach wurde sie umgehend zum Volksfestplatz gefahren und mit dem ADAC-Rettungshubschrauber Christoph 32 aus Ingolstadt ins Klinikum Ingolstadt geflogen. Hierbei hatte die Feuerwehr Neufahrn die Aufgabe die Landung und den Start des Rettungshubschraubers abzusichern. 
 
Jens-Peter Lentrodt
Pressesprecher Feuerwehr Neufahrn

Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 10. Juli 2020 08:20
Fahrzeuge KdoW
LF 20 (THL)
DLA (K) 23/12
MZF
Alarmierte Einheiten Feuerwehr
Notarzt
Rettungsdienst