Landung Rettungshubschrauber

Absicherung einer Rettungshubschrauber-Landung
 
Zur Absicherung der Landung eines Rettungshubschraubers und des Transportes der medizinischen Crew zur Einsatzstelle rückte die Feuerwehr Neufahrn am heutigen 17. August um kurz vor 17:00 Uhr in den Neufahrner Moosmühlenweg aus.
 
Ein 20 Monate altes Kleinkind war offenbar von einem Tisch gefallen und es bestand der Verdacht einer Fraktur im Oberschenkel-Becken-Bereich.
Mit dem Münchener Rettungshubschrauber Christoph 1 wurde das Kleinkind in ein Krankenhaus geflogen.
 
Jens-Peter Lentrodt
Pressesprecher Feuerwehr Neufahrn

Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 17. August 2020 16:53
Fahrzeuge KdoW
LF 20 (B)
LF 20 (THL)
MZF
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Neufahrn
Rettungsdienst
Notarzt (bodengebunden)
Notarzt Rettungshubschrauber Christoph 1