Wasserschaden

Wasserschaden in unbewohnter Wohnung
 
Ein verstopftes Fallrohr war die Ursache für einen Wasserschaden in einer Hochparterre-Wohnung.
 
Ein Hausbewohner bemerkte einen Wasseraustritt und alarmierte die Feuerwehr. Durch ein verstopftes Fallrohr konnten die Abwässer der drei darüberliegenden Wohnungen nicht wie vorgesehen abfließen und traten über die Spüle einer unbewohnten Wohnung im Hochpaterre eines Wohnblockes aus. Die Feuerwehr beseitigte mittels Nasssauger den Wasserschaden.
 
Die Bewohner der übrigen Wohnungen wurden angewiesen bis zur Gängigmachung des Fallrohres durch eine Fachfirma in ihren Küchen keine Abwässer durch die Spüle abfließen zu lassen.
 
Jens-Peter Lentrodt
Pressesprecher Feuerwehr Neufahrn

Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 8. September 2020 19:47
Fahrzeuge KdoW
LF 20 (THL)
MZF
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Neufahrn