Wasserschaden

Abgerissener Heizkörper verursacht Wasserschaden
 
Schreck in der Morgenstunde für die Bewohner eines Mehrfamilienhauses im Neufahrner Auweg:
Kurz vor halb vier Uhr morgens regnete es nicht nur draußen, sondern das Wasser kam durch einen Wasserschaden auch direkt durch die Wohnungsdecke.

Im Bad einer Wohnung im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses war aus noch ungeklärter Ursache ein Heizkörper abgerissen und es trat Wasser aus. Dieses lief durch die Decke in und durch das Treppenhaus vor die darunterliegende Wohnung.

Die Feuerwehr Neufahrn, unter den Einsatzkräften ein angehender Installateur- und Heizungsbau-Handwerksmeister, stoppte den Wasseraustritt.
Die Bewohnerin der "Unglücks-Wohnung" musste vom Rettungsdienst betreut werden.
 
Jens-Peter Lentrodt
Pressesprecher Feuerwehr Neufahrn

Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 24. Oktober 2020 03:21
Fahrzeuge LF 20 (THL)
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Neufahrn
Rettungsdienst
Polizei