Hochhausbrand

Rauchentwicklung im 12. Stock eines Hochhauses
 
Eine im 12. Stockwerk eines 14-stöckigen Hochhauses in den Abfalleimer geworfene Zigarette führte aufgrund der nachfolgenden Rauchentwicklung zu einem größeren Feuerwehr-, Rettungsdienst und Polizeieinsatz in Neufahrn.
 
Eine aufmerksame Anwohnerin hatte die Rauchentwicklung bemerkt und über die Notrufnummer 112 die Integrierte Rettungsleitstelle in Erding alarmiert.
 
Aufgrund der hohen Anzahl gefährdeter Bewohner schickte diese neben den Feuerwehren aus Neufahrn und Mintraching auch zahlreiche Rettungsdienstkräfte, Notärzte, Polizei, Kreisbrandmeister, Kreisbrandrat, Einsatzleiter Rettungsdienst, Organisatorischen Leiter Rettungsdienst, Leitenden Notarzt, Feuerwehrwehrarzt, Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung sowie den Rettungshubschrauber Christoph 1 aus München in die Neufahrner Fritz-Walter-Straße in den Einsatz.
 
Beim Eintreffen des ersten Angriffstrupps in der Küche der "Unglücks-Wohnung" war das kleine Feuer bereits erloschen und unsere Maßnahmen beschränkten sich glücklicherweise nur auf ein Belüften der Wohnung.
 
Wir danken allen Einsatzkräften, insbesondere den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Mintraching, für die Unterstützung bei diesem glücklicherweise letztendlich harmlosen Einsatz.
 
Wir als Feuerwehr bitten die Bevölkerung im Brandfall um Beachtung der folgenden Verhaltensregeln:
 
- Der den Brand meldende Anrufer sollte die Einsatzkräfte auf der Straße erwarten, um diese einweisen und ggf. mit wichtigen Informationen versorgen zu können!
- Im Brandfall sollten Sie keinesfalls die Aufzugsanlagen benutzen!
- Sollte Sie als Anwohner bemerken, dass sich eine große Anzahl Feuerwehrkräfte um Ihr Haus versammelt, so macht es bei einem rauchfreien(!) Treppenhaus Sinn, dass Sie ruhig, aber zügig das Haus verlassen, sofern Sie von der Feuerwehr keine anderslautenden Anweisungen erhalten!
- Sollten Sie Ihre Wohnung bzw. Ihr Haus wegen eines verrauchten Fluchtweges oder aus anderen Gründen nicht selbstständig verlassen können, so machen Sie sich bitte am Fenster bemerkbar!
 
Jens-Peter Lentrodt
Pressesprecher Feuerwehr Neufahrn

Einsatzart Brand
Alarmierung
Einsatzstart 15. November 2020 10:29
Fahrzeuge KdoW
LF 20 (B)
LF 20 (THL)
TLF 16/25
LF 8/6
DLA (K) 23/12
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Neufahrn
Feuerwehr Mintraching
Rettungsdienst
Notarzt
Rettungshubschrauber Christoph 1
Polizei
Kreisbrandmeister
Kreisbrandrat
Leitender Notarzt
Feuerwehrwehrarzt
Einsatzleiter Rettungsdienst
Organisatorischer Leiter Rettungsdienst
Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung