Erneute Unterstützung für den Rettungsdienst

Türöffnung für den Rettungsdienst
 
Um dem Rettungsdienst Zutritt zum Patienten zu verschaffen, wurde die Feuerwehr Neufahrn heute morgen um 09:31 Uhr in die Neufahrner Wolfgang-Zimmerer-Strasse alarmiert.
 
Zügig wurde eine Tür gewaltsam geöffnet, letztendlich konnten wir aber leider nur noch den Tod des jungen Patienten feststellen.
 
Die Lebensgefährtin des Verstorbenen sowie ihre Freundin wurden zunächst vom einem in der Feuerwehr Neufahrn tätigen Mitglied des Kriseninterventionsteams München (KIT) und anschließend noch vor Ort von einem Notarzt/Facharzt für Psychatrie betreut.
 
Jens-Peter Lentrodt
Pressesprecher Feuerwehr Neufahrn

Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 2. Februar 2021 09:31
Fahrzeuge LF 20 (B)
LF 20 (THL)
MZF
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Neufahrn
Kreisbrandmeister
Rettungsdienst
Notarzt
Polizei