Brandalarm Mehrfamilienhaus

"Wohnungsbrand - Personen in Gefahr!"
 
..... lautete die Durchsage, die alle Einsatzkräfte auf ihren Funkmeldeempfängern hörten und so eilten wir zahlreich zur Feuerwache!
 
Aber: Ein gemütliches Grillen war die Ursache für den Feuerwehreinsatz in unmittelbarer Nachbarschaft zu unserer Feuerwache.

Bewohner einer Wohnung im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses gingen von einem Brand aus - die leichte Rauchentwicklung wurde aber in Wirklichkeit vom Grill der Bewohner im Erdgeschoss verursacht.

Bei allen unklaren Situationen ist es selbstverständlich richtig, sofort und unverzüglich die Feuerwehr zu Hilfe zu rufen und wir kommen ohne "Wenn und Aber" lieber einmal zu oft, als dass wir zu spät alarmiert werden.
In diesem Fall hätte aber ein kurzer Blick vom Balkon Richtung Parterre genügt, um einen Einsatz mit vier Einsatzfahrzeugen, ca. 30 Einsatzkräften, Kreisbrandmeister, Kreisbrandinspektor, Rettungsdienst, Notarzt und Polizei zu vermeiden.

Letztendlich sind wir alle aber dennoch froh, dass es nicht wirklich gebrannt hat und keine Menschenleben in Gefahr waren!

Jens-Peter Lentrodt
Pressesprecher Feuerwehr Neufahrn


 

Einsatzart Brand
Alarmierung
Einsatzstart 16. Februar 2021 16:43
Fahrzeuge KdoW
LF 20 (B)
LF 20 (THL)
DLA (K) 23/12
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Neufahrn
Kreisbrandmeister
Kreisbrandinspektor
Rettungsdienst
Notarzt
Polizei