Verkehrsunfall

PKW kommt von Straße ab
 
Um 06:05 Uhr wurden die Feuerwehr Neufahrn, Rettungsdienst, Notarzt und Polizei zu einem leichten Verkehrsunfall alarmiert, der sich nur 200 Meter östlich unserer Feuerwache auf der Neufahrner Straße zwischen Neufahrn und Mintraching ereignet hatte.
 
Auf Höhe des landwirtschaftlichen Anwesens der Familie Eckl - sowohl der Vater als auch seine zwei Söhne eilten als Feuerwehrmänner zu Hilfe - war der Fahrer eines PKW möglicherweise infolge von Übermüdung, eventuell aber auch als Folge eines medizinischen Problems, von der Straße abgekommen und in ein Feld gefahren.
Glücklicherweise verpasste er dabei den auf dieser Straßenseite weit und breit einzigen Baum knapp, der Flurschaden war gering und der PKW konnte aus eigener Kraft durch einen Feuerwehrmann auf das Gelände der Feuerwache gefahren werden.
Der Fahrer selbst wurde aufgrund von Schmerzen vom Rettungsdienst zur weiteren medizinischen Diagnostik in ein Krankenhaus transportiert.
 
Unsere Feuerwehr war mit vier Einsatzfahrzeugen und knapp 20 Einsatzkräften im Einsatz.
 
Jens-Peter Lentrodt
Pressesprecher Feuerwehr Neufahrn 

Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 28. Februar 2021 06:05
Fahrzeuge KdoW
LF 20 (THL)
RW 2
MZF
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Neufahrn
Rettungsdienst
Notarzt
Polizei