Abwasserverschmutzung

Fragliche Gefahrstoffeinleitung ins Abwassersystem
 
Wegen der eventuellen Verschmutzung eines auf Privatgelände befindlichen Wasserablaufes (Gully) mit Öl, Benzin oder einem anderen umweltgefährdenden Stoff wurde die Feuerwehr am gestrigen Mittwoch gegen 17:30 Uhr in die Neufahrner Adresse "Am Hart" alarmiert.
 
Nach einer durchgeführten pH-Wert-Messung zur Ermittlung einer möglichen Säure- oder Basen-Verschmutzungen sowie einer Schnellanalyse auf Öl und Benzin konnte Entwarnung gegeben werden, eine Verschmutzung des Abwassers mit diesen Stoffen konnte ausgeschlossen werden und die Kameradinnen und Kameraden rückten wieder in die Feuerwache ein.
 
Im Einsatz waren ein knappes Dutzend Einsatzkräfte mit zwei Einsatzfahrzeugen.
 
Jens-Peter Lentrodt
Pressesprecher Feuerwehr Neufahrn
 
 

Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 17. März 2021 17:29
Fahrzeuge KdoW
LF 20 (B)
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Neufahrn