Unterstützung Rettungsdienst

"Drehleiter-Rettung"
 
"Drehleiter-Rettung" nennen wir es im Feuerwehr-Jargon, wenn ein Mensch, egal aus welchen Gründen, mittels unseres Hubrettungsfahrzeuges Drehleiter gerettet werden muss.
 
Heute um 10:17 Uhr hieß es "Alarm für die Feuerwehr Neufahrn!".
 
Angefordert durch Rettungsdienst und Notarzt war es unsere Aufgabe, eine Dame mit Verdacht auf Bein- und/oder Beckenfraktur zusammen mit dem Rettungsdienst in der Wohnung auf die Rettungstrage und dann über den Balkon des 7. Stockes eines mittelhohen Gebäudes sicher auf Straßenniveau zu verbringen. Der Rettunsgkorb unserer Drehleiter wird hierzu von uns mit einer speziellen Rettungstragenhalterung bestückt, sodass der Patient auf der in die Halterung fest "eingeklinkten" Trage sicher mit der Drehleiter gerettet werden kann.
 
Die Aufgabe gelang zügig und ohne besondere Vorkommnisse, so dass die Patientin mit dem Rettungswagen zur Weiterbehandlung schnell in eine Klinik gebracht werden konnte.
 
Im Einsatz waren die Kolleginnen und Kollegen mit vier Feuerwehrfahrzeugen und anderthalb Dutzend Einsatzkräften
 
Jens-Peter Lentrodt
Pressesprecher Feuerwehr Neufahrn

Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 19. März 2021 10:17
Fahrzeuge KdoW
LF 20 (B)
DLA (K) 23/12
MZF
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Neufahrn
Rettungsdienst