Neufahrner organisiert 10.000 Spezial-Schutzmasken

8. Juni 2020
Aktuelles
Marc Bosch organisiert 10.000 Spezial-Schutzmasken für Neufahrn - auch für die Feuerwehr
 
Mittlerweile hat sich die Beschaffungssituation für Schutzmasken deutlich verbessert, aber vor ein paar Wochen gab es eine Zeit, da ging es wirklich um jede einzelne Maske.
 
In genau dieser Situation wollte der Neufahrner Bürger und Unternehmer Marc Bosch helfen und organisierte auf eigene Faust die Herstellung und den Import spezieller Schutzmasken, wie sie in manchen Einsatz-Situationen der Feuerwehr, aber u.a. auch in Arztpraxen gebraucht werden.
 
Im Auftrag und unter der Qualitätskontrolle von Marc Bosch wurden 10.000 Masken hergestellt und zertifiziert. Die Ausfuhrgenehmigung, der Transport und die behördlichen Formalitäten bei der Einfuhr sind nur drei der zahlreichen Hürden, die es auf dem 9.000 km langen Weg von China nach Neufahrn zu überwinden galt.
 
Letztendlich war er erfolgreich und konnte die Masken zu einem fairen Preis anbieten und ausliefern, wovon neben Arztpraxen und Anderen auch die Freiwillige Feuerwehr Neufahrn profitieren konnte.
 
Im Namen der Kommandantur sowie aller Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Neufahrn, die nun gut geschützt in den Einsatz gehen können, möchte ich mich für die ganze Aktion, besonders aber für die zusätzlich "on top" gespendeten Masken, herzlich bedanken!
 
Jens-Peter Lentrodt
Pressesprecher Feuerwehr Neufahrn